Alle Buchtipps unserer Buchhändler

Die Hauptstadt

Bild zu Die Hauptstadt

Der DEUTSCHE BUCHPREIS 2017 geht an den österreichischen Schriftsteller Robert Menasse. Ein anspruchsvoller und gleichwohl gut lesbarer Roman mit politischen Bezügen. Mehr als das, "Die Hauptstadt" ist ein grosser Gesellschaftsroman mit Krimielementen. Er vereint große Gefühle und kleinliche Bürokratie, Aktuelles und Geschichte sowie ernste Lebensläufe und absurdes Theater. Mit eleganter Leichtigkeit führt Menasse seine Leser/in durch diverse Erzählstränge und das Leben verschiedener Protagonisten. Die Handlung ist spannend, unterhaltsam und einfühlsam erzählt. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Die Hauptstadt
Buchautor: 
Robert Menasse
Preis: 
24,00 €
Verlag: 
Suhrkamp
Seitenumfang: 
459 Seiten
Einband: 
Hardcover

Bretonische Flut

Bild zu Bretonische Flut

Jean-Luc Bannalec schickt seinen Kommissar Dupin zum 5. Mal auf Verbrecherjagd. Diesmal geht es um die Frage,ob alte Schmugglerrouten wieder belebt wurden und warum eine junge Fischerin sterben musste. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Bretonische Flut
Buchautor: 
Jean-Luc Bannalec
Preis: 
14,99 €
Verlag: 
Kiepenheuer & Witsch
Seitenumfang: 
448 Seiten
Einband: 
Taschenbuch

Geschichte der Zukunft

Bild zu Geschichte der Zukunft

"Die Zukunft ist, zumal in Zeiten rasant fortschreitenden Wissens, nicht zu prophezeien" (Claudia Mäder, NZZ Bücher am Sonntag, 26.02.17) » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Geschichte der Zukunft
Buchautor: 
Joachim Radkau
Preis: 
28,00 €
Verlag: 
Hanser Berlin
Seitenumfang: 
544 Seiten
Einband: 
Hardcover

Lichter als der Tag

Bild zu Lichter als der Tag

Mirko Bonné hat bereits Erfahrungen mit Nominierungen für den Deutschen Buchpreis, er war schon auf der Longlist als auch auf der Shortlist vertreten. Dieser neue Roman "Lichter als der Tag" hat es auf die Longlist geschafft, dann war Schluss, leider. Dafür hat der NDR es zum Buch des Monats gewählt. In diesem Liebesroman schreibt Bonné über Wahlverwandschaften in heutiger Zeit, über vier Menschen, die sich als Jugendliche trafen, eng befreundet waren, bis die Liebe dazwischen kam. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Lichter als der Tag
Buchautor: 
Mirko Bonné
Preis: 
22,00 €
Verlag: 
Schöffling
Seitenumfang: 
336 Seiten
Einband: 
Hardcover

Ich habe auch gelebt

Bild zu Ich habe auch gelebt

Zeitgleich in Schweden und Deutschland erschien dieses neue Buch über bzw. von Astrid Lindgren und ihrer deutschen Freundin Louise Hartung. Die beiden lernen sich 1953 in Berlin kennen, Astrid Lindgren, der Familienmensch und Louise Hartung, die eigenwillige Powerfrau, Feministin und Frauenrechtlerin. Es ist der Beginn einer lebenslangen Freundschaft, trotz oder gerade weil die beiden so unterschiedlich waren. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Ich habe auch gelebt
Buchautor: 
Astrid Lindgren Louise Hartung
Preis: 
26,00 €
Verlag: 
Ullstein
Seitenumfang: 
592 Seiten
Einband: 
Hardcover

Der leise Atem der Zukunft

Bild zu Der leise Atem der Zukunft

Der Autor Ulrich Grober ist freier Autor und Journalist. In seinen zahlreichen Artikeln, Reportagen, Radiosendungen und Dokumentationen beschäftigt er sich schwerpunktmäßig mit Themen wie Naturerfahrung, sanfter Tourismus, Kulturgeschichte und Zukunftsvisionen. Vom Aufstieg nachhaltiger Werte in der Krise ist in diesem Buch zu lesen. Vermischt wird dabei Literarisches, er wandert auf den Spuren von Hauffs Märchen "Das kalte Herz", sowie philosophische Betrachtungen über den Zeitgeist und dem Bedürfnis vieler Menschen nach Entschleunigung und Einfachheit. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Der leise Atem der Zukunft
Buchautor: 
Ulrich Grober
Preis: 
19,95 €
Verlag: 
oekom
Seitenumfang: 
320 Seiten
Einband: 
Hardcover

Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Bild zu Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen

Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen von Charles Baudelaire sind natürlich nicht neu in diesem "französischen" Herbst. Doch sie sind bei Rowohlt in neuer Übersetzung erschienen und die ist fantastisch. Simon Werle findet den Sprachrythmus des Originals in der deutschen Übersetzung. Plötzlich ist der Reim, den man im Original liest auch im Deutschen zu erkennen. Jetzt erreicht die deutsche Fassung "eine überraschende Nähe zu Baudelaires poetischem Idiom"(Rowohlt Verlag). » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Les Fleurs du Mal - Die Blumen des Bösen
Buchautor: 
Charles Baudelaire
Preis: 
38,00 €
Verlag: 
Rowohlt Hamburg
Seitenumfang: 
528 Seiten
Einband: 
Hardcover

Unterleuten

Bild zu Unterleuten

Juli Zeh wollte ein Gesellschaftsroman schreiben. Mit "Unterleuten" hat sie auf 640 Seiten bewiesen, dass sie ein Gesellschaftsbild entwerfen und inhaltlich füllen kann. Jeder Dorfbewohner bekommt seine Geschichte, langsam zeigt sich dem Leser das Netz, der unsichtbaren Verflechtungen im Dorf. Und gleichzeitig ist der Roman ein Spiegel unserer Gesellschaft, mit seinen Egoismen, Interessen und Wünschen. Letztlich ist sich jeder selbst der Nächste, daran hat sich in all den Jahren demokratischer Politik und Aufklärung nicht viel geändert. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Unterleuten
Buchautor: 
Juli Zeh
Preis: 
24,99 €
Verlag: 
Luchterhand Literaturverlag
Seitenumfang: 
640 Seiten
Einband: 
Hardcover

Atlas der seltsamen Häuser und ihrer Bewohner

Bild zu Atlas der seltsamen Häuser und ihrer Bewohner

Niklas Maak hat Philosophie, Architektur und Kunstgeschichte studiert, beste Voraussetzungen um über Häuser zu schreiben. In der ganzen Welt hat er sich umgesehen und dabei so manch besonderes Gebäude entdeckt, über das es sich zu schreiben lohnt. Bisweilen gönnen sich exzentrische Bauherren recht eigenwillige Bauten. Niklas Maak hat mit ihnen gesprochen, über Träume, Ängste und Obsessionen. Häuser erzählen die tollsten Geschichten, ein echtes Vergnügen sie zu lesen, nicht nur für Architekturfans.

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Atlas der seltsamen Häuser und ihrer Bewohner
Buchautor: 
Niklas Maak
Preis: 
20,00 €
Verlag: 
Hanser Berlin
Seitenumfang: 
256 Seiten
Einband: 
Hardcover

Kommt ein Pferd in die Bar

Bild zu Kommt ein Pferd in die Bar

David Grossman, einer der jüngeren, herausragenden Schriftsteller Israels hat einen neuen mitreißenden Roman veröffentlicht. Die Handlung spielt in einem Raum, an einem Abend und doch findet sich darin ein Großteil israelischer Probleme erzählt. Der Comedian Dovele Grinstein, der schon immer alles tat, um andere zum Lachen zu bringen und selbst nicht geschlagen zu werden, hat seinen letzten Abend auf der Bühne. Eingeladen hat er dazu seinen Jugendfreund, einen pensionierten Richter. Ihm und dem Publikum erzählt er, eingebettet in viele Witze, eine tragische Jugendgeschichte. » Weiterlesen...

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Kommt ein Pferd in die Bar
Buchautor: 
David Grossman
Preis: 
19,90 €
Verlag: 
Hanser
Seitenumfang: 
251 Seiten
Einband: 
Hardcover