Entlang den Gräben

Bild zu Entlang den Gräben

Navid Kermani ist im Auftrag des "SPIEGEL" als Reporter von seiner Heimatstadt Köln bis Isfahan, der Heimat seiner Eltern, gereist, um über Zustände, Missstände, und Umstände von Gräben jeglicher Art zu berichten. Gräben, die sich durch die Gesellschaft ziehen, Gräben, die der Krieg hinterlassen hat, Gräben zwischen Kulturen, Gräben, die zwischen Gräbern und dem Land drum rum entstehen.
Nun ist Navid Kermani kein ganz gewöhnlicher Reporter, vielmehr gehört er zu den führenden Intellektuellen unserer Zeit. Seine Reportagen führen den Leser/In durch Litauen, Weißrussland, Georgien, Aserbaidschan, Armenien, und in den Iran. 54 Tage sind es insgesamt, dabei berichtet er nicht nur; er ordnet das Gesehene historisch und politisch ein, schreibt über Geschichten und Legenden. Zerstörte Kulturen, Geschichte, die bis ins Zarenreich zurück geht aber auch alte und neue Verwüstungen werden thematisiert.

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Entlang den Gräben
Buchautor: 
Navid Kermani
Preis: 
24,95 €
Verlag: 
C.H. Beck
Seitenumfang: 
442 Seiten
Einband: 
Hardcover