Als unser Deutsch erfunden wurde

Bild zu Als unser Deutsch erfunden wurde

Viele Sätze, die wir heute mit Luther in Verbindung bringen("...rülpset und furzet..", "so lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen..") sind mitnichten von dem Reformator geprägt worden. Bruno Preisendörfer schaut Luther und vielen seiner Zeitgenossen über die Schulter, wir Leser erleben ihr öffentliches Wirken, aber auch ihren Alltag, ein Epochenpanorama eröffnet sich dem Leser.
Bei Luther drängen sich die Gäste, 50 Personen waren keine Seltenheit, sie alle lauschten den Monologen Luthers, die dieser in Deutsch und Latein vortrug.
Latein wurde gesprochen, wenn fremdsprachige Gelehrte zu Gast waren. Keine Seltenheit im Hause Luthers, schließlich war Wittenberg eine wichtige Universitätsstadt "und schon vor Luthers Bibelübersetzung ein Zentrum des seit einigen Jahrzehnten die Kommunikation revolutionierenden Druckereigewerbes, ein frühes deutsches Silicon Valley mit Papier statt Silizium."(Die Welt)
Doch neben Luther lernen wir auch andere kennen:
"Mit Götz von Berlichingen überfallen wir Nürnberger Kauf leute und werden selbst von Nürnbergern belagert. Wir sehen den Fuggern in ihrem Augsburger Kontor auf die Finger und machen uns mit den Welsern bei der Ausbeutung Venezuelas die Hände schmutzig. Albrecht Dürer lernen wir beim Malen kennen, Hans Sachs beim Versemachen und Luthers Frau Katharina bei der Haushaltsführung - bis wir mit ihr vor der Pest aus Wittenberg fliehen. Wir erleben, wie mühsam die Alltagsverrichtungen sind, vom Zubereiten der Mahlzeiten bis zum Beschaffen der Kleidung. Wir reihen uns in Landsknechte-Haufen ein, proben mit fränkischen und thüringischen Bauern den Aufstand, lauschen brav den Predigern und fürchten uns vor dem Jüngsten Gericht."(KnV)
Mit dem Buch von Bruno Preisendörfer tauchen wir in die Geschichte um 1500 ein, sind dabei wenn Luther die Bibel übersetzt und draussen die Ketzer und Hexen verbrannt werden.

Bibliographische Angaben
Buchtitel: 
Als unser Deutsch erfunden wurde
Buchautor: 
Bruno Preisendörfer
Preis: 
24,99 €
Verlag: 
Galiani
Seitenumfang: 
480 Seiten
Einband: 
Hardcover